1. Kostenorientierte Entwicklung

Kostenorientierte Entwicklung

Beschleunigen Sie die Programmreife vom Konzept bis hin zur Produktion, bei gleichzeitiger Senkung der Kosten um 40 bis 60 %.

Generatives Design Engineering

Reduzierte Kosten trotz zunehmender Komplexität

Luft- und Raumfahrtunternehmen müssen neue Technologien in zunehmend komplexe Flugzeuge integrieren, um die Anforderungen von Passagieren, sowie die Kosten- und Verfügbarkeitsvorgaben von Betreibern zu erfüllen. Andernfalls riskieren sie, Marktanteile an agilere Wettbewerber zu verlieren.

Um die Kosten zu senken, müssen sie Wege finden, die Effizienz bei der Konzeption, Konstruktion, Herstellung, Prüfung, Zertifizierung sowie dem Support neuer Flugzeuge zu steigern. Dies erfordert wesentliche Prozessoptimierungen, um ihnen eine zeit-, kosten- und spezifikationsgerechte Lieferung zu ermöglichen.

Modernisieren Sie Luft- und Raumfahrtprogramme, um die Kosten zu senken:

Picto > Virtual Rocket > Dassault Systèmes®
Setzen Sie auf paralleles Arbeiten, basierend auf einem vollständigen digitalen System-Mockup (S-DMU) zur Schaffung einer zentralen Informationsquelle.
Picto > Supply Chain Monitoring > Dassault Systèmes®
Sorgen Sie für die kontinuierliche Überwachung von Zeitplänen, Budgets, Ressourcenzuweisungen und Arbeitsergebnissen über die gesamte Lieferkette hinweg.
Picto > Best Control > Dassault Systèmes®
Gewährleisten Sie eine umfassende Programmkontrolle, um Zeitpläne, Kostenvorgaben und Spezifikationen einzuhalten und Vertragsstrafen zu vermeiden.
Picto > Components > Dassault Systèmes®
Optimieren Sie die Konstruktion und das Design von Systemen, Subsystemen und Komponenten bei gleichzeitiger Gewährleistung einer einwandfreien Integration, um Kosten zu senken.

Beschleunigung der Programmreife durch Integration

Unternehmen müssen den Grad der Integration deutlich erhöhen, um erweiterte, komplexe und funktionsfähige Flugzeuge zu entwickeln, die auf dem Markt bestehen können. Sie müssen nahtlos über Abteilungen, Fachbereiche und Standorte hinweg zusammenarbeiten, um das Programm auf Kurs zu halten.

Im Zuge dieser Bestrebungen geht die 3DEXPERIENCE Plattform über das herkömmliche digitale Mockup (DMU) hinaus und stellt ein digitales System-Mockup (S-DMU) bereit. Dieses Mockup bietet eine Übersicht und eine gemeinsame Referenz über den gesamten Entwicklungsprozess hinweg, um die Konstruktionsbestrebungen zu optimieren und die Kosten um 40 bis 60 % zu senken.

Eine echte erfolgsgeschichte

Deutliche Steigerung der Effizienz

Airbus nutzt die 3DEXPERIENCE Plattform, um Konstruktionsänderungen deutlich zu reduzieren, die Qualität zu verbessern und das A350 XWB-Programm für den Jungfernflug auf Kurs zu halten.

4 Minuten 17

„Wir haben unsere Prozesse, Methoden und Tools harmonisiert, um wertvolle Zeit zu sparen, die wir stattdessen für Innovationen nutzen.“

Didier Evrard
Executive Vice President, Head of the A350 XWB Program, Airbus

Weitere Herausforderungen für Luft- und Raumfahrt