Concept Safety Assessment

Sicherheitsleistungsziele über verschiedene Architekturen und Konfigurationen hinweg sichern

In Innovations- oder Angebotsphasen muss die Sicherheit als Teil des Gesamtleistungsziels nachgewiesen werden, noch bevor die Lösung überhaupt im Detail entworfen wurde. Architektonische Entscheidungen in diesen frühen Phasen werden kritisch, wenn das Konzept umgesetzt wird: wie kann eine geringe Wahrscheinlichkeit von gefährlichen und großen Fehlern sichergestellt werden?

Concept Safety Assessment gibt Engineering-Unternehmen die Möglichkeit, mit einem integrierten Sicherheitsprozess die Konzeptsicherheit und den Leistungszielbereich zu sichern. Alle möglichen Fehlerzustände und Gravitationseffekte eines Systems werden im Einklang mit der jeweiligen Architektur identifiziert, und wahrscheinliche Ereignisse werden unter Nutzung von Sammlungen zuverlässiger Quellen berechnet.

Sicherheit als spezielle Engineering-Leistung wird dank den auf der 3DEXPERIENCE®  Plattform verfügbaren Funktionen in das Team integriert, verkürzt die Engineering-Zykluszeit und steigert die Produktleistung.