Perfect Artwork & Labeling

Vermeiden Sie kostenintensive Produktrückrufe durch integrierte Grafik- und Text-Verwaltung

Für eine einzige Produktoffensive können zehn oder zwölf Etikettenvarianten für einen Markt erforderlich sein. Diese Zahl steigt exponentiell an, wenn das Produkt in mehreren Ländern oder Regionen verkauft werden soll. Leider gibt es noch viele Unternehmen, die ihre Kopien in Word-Dokumenten oder Tabellen verwalten, die im gesamten Unternehmen auf Netzlaufwerken und einzelnen Computern verteilt sind. Soll eine neue Grafik erstellt werden, weiß keiner genau, welche Versionen von Kopien und Grafiken verwendet werden sollen.

Durch die Verknüpfung von Kopienverwaltung und Grafikerstellung ermöglicht es Perfect Artwork Design Büros, neue Etiketten innerhalb von 24 Stunden zu gestalten, wobei der Prozess zentral über sämtliche beteiligten Abteilungen und Lieferanten hinweg verwaltet wird. Dazu gehören die Entwicklung von Kopien, das Übersetzungsmanagement sowie die Erstellung und Freigabe von Grafiken.

Unternehmen haben die Möglichkeit, mithilfe von Sprachenzuordnung und Grafikvorlagen einfach Etikettenvarianten zu erstellen. Die Anpassung von Etiketten für eine andere geografische Region kann so innerhalb von Minuten statt 8 bis 12 Wochen erfolgen.

Zudem wendet Perfect Artwork Labeling die Industriestandards von GS1 für Werkzeuge zur Erstellung und Überprüfung von Grafiken an, um das Risiko von Fehlern zu minimieren, digitale Prüfungen und Vergleiche zu ermöglichen und als Aufzeichnungssystem für sämtliche Grafiken und Sprachkopien zu dienen.

Perfect Artwork & Labeling

Vermeidung kostenintensiver Rückrufaktionen durch die Verknüpfung von Grafik- und Kopienverwaltungsprozessen