Perfect Initiative

Koordination von Verpackungsprojekten innerhalb und außerhalb des Unternehmens

Verpackungsprojekte erfordern die umfangreiche Koordination interner Konstruktions- und Ingenieursarbeiten sowie externer Design- und Marketingagenturen, Grafikstudios, Formenbauern und Lieferanten. Häufig treten bei solchen Projekten Ressourcenengpässe, Neubearbeitungszyklen oder Kostenüberschreitungen auf, die durch die schlechte Koordinierung einer Vielzahl von Funktionen, Organisationen und Lieferanten entstehen.

Perfect Initiative vernetzt alle an einer Verpackungsoffensive Beteiligten und sorgt dafür, dass alle auf dem gleichen Stand sind, indem es Projektpläne und deren Umsetzung zentral verwaltet. So kann sichergestellt werden, dass KPIs unter Einhaltung von Zeit- und Kostenvorgaben erreicht werden.

Für neue Verpackungsoffensiven können die bewährten Vorgehensweisen (Best Practices) des Unternehmens genutzt werden, um den Projektstart zu vereinfachen und eine standardisierte Umsetzung zu erzielen. Projektmeilensteine, Aufgaben und Zeitpläne werden von der Software automatisch erstellt, Projektmitglieder werden über die Aufgaben, Dokumente und Arbeitsergebnisse informiert, für die sie verantwortlich sind. Arbeitsergebnisse und Protokolle von Projektmeetings sind mit Aufgaben, Zeitplänen und Meilensteinen verknüpft, um so den Verlauf des Projekts zu dokumentieren.

Die Verantwortlichen einer Verpackungsoffensive behalten den Projektfortschritt sofort in Projektdashboards und -berichten im Auge, denn sie zeigen in Echtzeit Gesamtzeitpläne, Phasen, Gates, Ressourcen, Kosten und Vorteile an.