Perfect Test

Verwenden Sie virtuelle Tests, um Designvorgaben einzuhalten und zugleich die Verpackungsentwicklung zu beschleunigen

Wenn früher ein Verpackungsdesign fehlschlug, versuchten Ingenieure, Designfehler nach dem Trial-and-Error-Prinzip zu finden, was die Kosten oftmals in die Höhe trieb und den Produktstart verzögerte.

Perfect Test nutzt Simulationen, um das Verhalten eines neuen Verpackungsdesigns in den einzelnen Phasen seines Lebenszyklus zu bestimmen. Dies führt zu einer Kostensenkung, mehr Nachhaltigkeit und einer kürzeren Markteinführungszeit. Designs können erheblich schneller optimiert werden als mit physischen Testmethoden.

Mit Perfect Test lassen sich komplexe Optimierungen/Simulationen in Black-Box-Modellen verpacken, um Simulationsprozesse auch Nutzern zugänglich zu machen, die Experten auf anderen Fachgebieten als in der Simulation sind. Die Nutzer können testen, ob sich Ihr Design bewährt, indem sie die Auswirkungen von Stapelung, übermäßigem Druck, Stürze und Spritzer simulieren.

Mit Perfect Test können nachhaltige Verpackungen entwickelt werden, die für den Verbraucher ansprechend und zugleich umweltfreundlich sind. Verpackungsingenieure können nach Möglichkeiten suchen, den Materialverbrauch und damit den anfallenden Abfall zu verringern. So können auch Fertigungsingenieure eine Verpackung analysieren, um sicherzustellen, dass sie möglichst effizient und mit einem möglichst geringen Gewicht hergestellt, verpackt und verschickt werden kann, um sowohl Transportkosten als auch CO2-Emissionen zu reduzieren.

Perfect Test

Verwenden Sie virtuelle Tests, um Designvorgaben einzuhalten und zugleich die Verpackungsentwicklung zu beschleunigen