Perfect Initiative

Rezeptierungsprogramme/-projekte steuern und Produktverzögerungen beseitigen

Nur hochgradig kollaborative und flexible Unternehmen sind in der Lage, neue Produkte zeitgerecht oder schneller als die Konkurrenz auf den Markt zu bringen. Allzu oft werden die beteiligten Mitarbeiter aus den Abteilungen Marketing, Forschung und Entwicklung, Recht, Compliance, Einkauf und Fertigung durch Iterationsschleifen ausgebremst und verfügen nicht über dieselben Produktinformationen. Zudem führt ein mangelhafter Austausch von Wissen dazu, dass Arbeiten mehrfach ausgeführt oder unnötige Überprüfungen durchgeführt werden, um Missverständnissen oder Irrtümern vorzubeugen. Dies sind nur einige der Schwierigkeiten, die Verzögerungen bei der Produkteinführung oder sogar ihr Scheitern verursachen können.

Perfect Initiative bietet Funktionen für die erweiterte Ressourcenplanung und eine hohe Flexibilität, sowie Vorlagen, mit denen CPG-Marken- und -Auftragshersteller im Rahmen der Ressourcenplanung auf einfache Weise anfallende Aufgaben automatisieren und die konsistente Anwendung von Best Practices bei Rezeptierungsprojekten unterschiedlichster Art sicherstellen können.

Der kollaborative Projektmanagementansatz von Perfect Initiative sorgt dafür, dass die Entwicklung einer neuen Rezeptur unter Beteiligung von Personen und Teams auf der ganzen Welt deutlich produktiver abläuft. Der Grund: die Ausführung von Projekten und Programmen stützt sich auf Echtzeitinformationen, die mittels Verknüpfungen zu Aufgaben, Zulassungsunterlagen, Produktergebnis-dokumenten und Marketingspezifikationen ständig automatisch aktualisiert werden.

Perfect Initiative

Zeitgerechte Markteinführung dank effektivem Management von Rezeptierungsprojekten