Facility Exploration

Verknüpfung des digitalen Mockups mit Echtzeit-Daten aus der Praxis für eine optimierte Entscheidungsfindung

Im Zentrum von Facility Exploration steht die Digitalisierung von Assets durch ein virtuelles 3D-Anlagenmodell, das Live-Daten zum Betrieb aus IIoT-Datenquellen (IIoT = industrielles Internet der Dinge) enthält.

Facility Exploration ermöglicht Nutzern die zeitliche und räumliche Navigation durch die virtuelle Umgebung, die die tatsächliche Anlage abbildet. Dieses virtuelle Anlagenmodell, 3DEXPERIENCE Zwilling genannt, ist das Rückgrat von Operations Excellence und erleichtert im Rahmen der Erkundung von Anlagen anfallende Tätigkeiten wie virtuelle Werkstouren, die Einweisung vor Arbeiten und virtuelle Inspektionen.

Zudem ermöglicht Facility Exploration zusätzliche Aktivitäten wie die Erstellung von Arbeitsanweisungen für Wartung, Reparatur und Instandsetzung sowie die Fähigkeit zur Simulation von betrieblichen Prozeduren und zur Erzeugung von Arbeitsanweisungen.

Facility Exploration ist eine 3D-Umgebung, in der Beteiligte Arbeitsanweisungen anhand des virtuellen Anlagenmodells durchtesten können, um ein besseres Verständnis für die Betriebsbedingungen zu erreichen. Durch die Ausführung von betrieblichen Prozeduren in einer virtuellen Umgebung, die die tatsächlichen Bedingungen widerspiegelt, können mögliche Probleme erkannt, Schwachstellen behoben und Arbeitsanweisungen entsprechend angepasst werden.

Das bietet Operations Excellence

Mehr erfahren über Facility Exploration

Entdecken Sie die wichtigsten Funktionen und Vorteile von Facility Exploration. Nehmen Sie Kontakt zu den Experten von Dassault Systèmes auf oder fordern Sie ein individuelles Angebot an.