Materials Compliance Management

Eine zentrale Plattform, auf der Daten gesammelt, analysiert und in Berichten zusammengestellt werden – so verwandeln Sie komplexe Compliance-Anforderungen in einen Wettbewerbsvorteil.

Hightech-Unternehmen treten heute in global regulierten Märkten an und müssen sorgfältig Risiken und Kostenauswirkungen von Compliance abwägen. Das Wichtigste dabei ist, potenzielle Compliance-Probleme schon früh im Entwicklungsprozess zu beheben und die Compliance über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg, einschließlich aller Partner, im Blick zu behalten.

Materials Compliance Management ermöglicht frühzeitige Design-Entscheidungen auf Basis einer Best-/Worst-Case-Analyse, bei der jederzeit verfügbare Materialien von Lieferanten und Stoffinformationen zugrunde gelegt werden. Die Software, die WEEE, RoHS, REACH, ELC und weitere Vorschriften unterstützt, vereinfacht das Compliance-Management und die Berichterstellung ganz erheblich und ermöglicht eine Vorhersage, Überwachung und Validierung der Einhaltung von Qualitätsstandards und regulatorischer Compliance.