Reifenhersteller

Steigende Kraft- und Rohstoffkosten, ein harter Wettbewerb und strenge Sicherheits- und Umweltschutzvorschriften sind nur einige der Herausforderungen, vor denen Reifenhersteller heutzutage stehen

Geschäftliche Herausforderung

Maximierung der Zusammenarbeit im Unternehmen

Reifenhersteller und Lieferanten stehen vor der Herausforderung, ihren Konstruktionsprozess zu beschleunigen – vom Produktdesign über Simulationen und physischen Tests bis hin zur Fertigung. Die Technologien der vierten industriellen Revolution ermöglichen diesen Unternehmen die Vernetzung sämtlicher Beteiligten zur Unterstützung einer nachhaltigen Zusammenarbeit über den gesamten Entwicklungsprozess hinweg. So profitieren sie von flexiblen und optimierten Betriebsabläufen in der Produktion, einem verbesserten Materialmanagement, sowie reduzierten Abfallmengen für eine geringere Umweltbelastung.

Geschäftliche Herausforderung

Steuerung des Materialflusses bis in die Produktion

Die 3DEXPERIENCE® Lösungen von Dassault Systèmes unterstützen Reifenhersteller dabei, ihren Konstruktionsprozess zu beschleunigen – vom Produktdesign über Simulationen und physische Tests bis hin zur Fertigung.

Mit den Industry Solution Experiences von Dassault Systèmes werden sie Teil der vierten industriellen Revolution, indem sie sämtliche Beteiligten zur Unterstützung einer nachhaltigen Zusammenarbeit über den gesamten Entwicklungsprozess hinweg vernetzen. So profitieren sie von flexiblen und optimierten Betriebsabläufen in der Produktion, einem verbesserten Materialmanagement, sowie reduzierten Abfallmengen für eine geringere Umweltbelastung.

Geschäftliche Herausforderung

Einhaltung strenger Sicherheits- und Umweltschutzvorschriften

Um Energie zu sparen und die Mobilität und Sicherheit zu verbessern, sind Reifenhersteller ständig bemüht, neue Designinnovationen auf den Markt zu bringen, die Einhaltung der lokalen Vorschriften zu gewährleisten und gleichzeitig den Rohstoffverbrauch zu reduzieren. Da die Komponenten sich von Land zu Land unterscheiden können, stehen Hersteller vor der Herausforderung, ein umfangreiches Portfolio von Maschinenteilen zu verwalten, um sämtliche Anforderungen zu erfüllen.

Eine gute Möglichkeit für Hersteller, die Konformität zu gewährleisten und ein optimiertes Risikomanagement sowie Kostensenkungen zu erreichen, ist die Einführung eines risikobasierten Compliance-Ansatzes, der genau auf ihre Betriebsabläufe, ihr Risikoprofil, die Länder, in denen sie tätig sind, sowie die verkauften Produkte zugeschnitten ist.