1. Made to Cure for BioPharma

Made to Cure for BioPharma

Verkürzen Sie Markteinführungszeiten und Optimieren Sie den Kapitalaufwand

Die Medikamentenentwicklung ist ein kostspieliger, zeitaufwändiger Prozess. Sind die Bereiche Prozessentwicklung, Produktion und Qualitätssicherung nicht miteinander vernetzt, kann dies zu Betriebsunterbrechungen führen, die die Herstellungskosten in die Höhe treiben. Der ineffiziente Umgang mit regulatorischen Maßnahmen und veränderte Erwartungen macht zusätzliche Zulassungsschritte erforderlich, die das Unternehmen Zeit und Geld kosten. Zudem gefährdet ein mangelhafter Technologietransfer zwischen internen und externen Vorgängen potenziell die gesamte Marke.

Die Industry Solution Experience Made to Cure für Biopharma ist die einzige umfassende Branchenlösung, die Performance-Daten aus der Prozessentwicklung und Produktion nutzt, um Qualitäts- und Prozessdaten in einer validierten Umgebung zu erfassen, in den richtigen Kontext zu setzen und zu analysieren, sodass kürzere Markteinführungszeiten und die Reduzierung von Abweichungen bei der Herstellung möglich sind. Durch die Zusammenführung von Prozess- und Qualitätsdaten aus unterschiedlichen elektronischen und papiergestützten Systemen können Unternehmen Prozess- und Produktabweichungen schneller erkennen, verstehen, überwachen und beheben. Daten können in allen internen und externen Betrieben weltweit wiederverwendet und ausgetauscht werden, Erkenntnisse und Fachwissen werden gemeinsam genutzt und Entscheidungsprozesse dadurch verbessert. Risiken werden minimiert, die Kosten für Qualitätssicherung und Zulassungsverfahren, Aktualisierungen und Inspektionen gestrafft, zugleich werden die bestehenden Investitionen in das Prozesswissen maximiert.

 

Mehr als operative Exzellenz: Nachhaltige Gesundheit für die Biopharma-Produktion

Angesichts steigender Entwicklungskosten und sich ständig weiterentwickelnden globalen Compliance-Anforderungen brauchen Biopharma-Unternehmen mehr als nur stufenweise Verbesserungen, um Erfolg zu haben.

Die Unternehmen müssen die Compliance-Anforderungen übertreffen und ihr Geschäft neu nach einem ganzheitlichen Ansatz ausrichten, der den gesamten Produktlebenszyklus ins Auge fasst. Erfahren Sie, wie Sie die vielen Datenquellen eines Unternehmens durch die digitale Transformation miteinander in Einklang bringen und dadurch sichere, wirksame Produkte erreichen, die weniger Regulierungsrisiken und -bedarf mit sich bringen.

42 seconds

Die Vorteile von Made to Cure for BioPharma

  • Produzieren Sie immer „As designed“/„As registered“

    Entwickeln Sie durch ein datengesteuertes Verständnis kritischer Prozessparameter einen soliden und nachhaltigen kommerziellen Produktionsprozess

  • Deutlich verbesserte Entscheidungsprozesse

    Überwachen Sie kritische Produktionsabläufe mit prozessspezifischen Analysefunktionen, die automatische Benachrichtigungen ausgeben und damit bessere Entscheidungen ermöglichen

  • Nutzen Sie Leistungsdaten, um Produktionsschwankungen zu verringern

    Identifizieren und beheben Sie die Ursachen von Produktionsschwankungen in einem validierten Umfeld unter Verwendung von Leistungsdaten aus Prozessentwicklung und Produktionsläufen

  • Reduzieren, wiederverwenden, umfunktionieren

    Verbessern Sie durch die Zusammenarbeit in einem globalen Produktions- und Qualitätsunternehmen die Effizienz, indem Sie vorhandenes Prozesswissen nutzen

Nutzen Sie die Möglichkeiten von Made to Cure für Biopharma

In der Pharmaindustrie von heute müssen Unternehmen auf der einen Seite Effizienzen maximieren und Produktionsprozesskosten senken, sowie auf der anderen Seite die Produktqualität sowie den Ertrag überwachen und hoch halten, Schwankungen minimieren und weltweite regulatorische Anforderungen erfüllen. Made to Cure für Biopharma enthält Funktionen, mit deren Hilfe Unternehmen Produktentwicklungszeiten verkürzen, Kosten für den Technologietransfer senken und hochwertige Produkte mit weniger Risiko und mehr Rentabilität auf den Markt bringen können.

Eine echte erfolgsgeschichte

Produktionsdurchsatz maximieren

Pacira Pharmacueticals wurde mit einem Problem konfrontiert, das häufig bei der Bewertung eines Wirkstoffs für die Biopharma-Industrie auftritt: Viele biologische Moleküle oder solche mit komplexen Strukturen erfolgen nicht nach den in der Pharmaindustrie üblichen linearen Zersetzungstendenzen. Doch mit der Hilfe der BIOVIA-Lösungen von Dassault Systèmes war das Unternehmen in der Lage, die Richtlinien, die für die Zulassung nichtlinearer Modelle in Stabilitätsprüfungen entwickelt wurden, zu nutzen und so besseren Einblick in seine Stabilitätsdaten zu gewinnen.

Life Sciences Industry > Pacira > Dassault Systèmes®