1. Made to Cure for Medical Device

Made to Cure for Medical Device

Steuern und verbessern Sie Qualität und Leistung Ihrer weltweit regulierten Aktivitäten

Verfügbar als On-Premise-Lösung

Mehr als je zuvor benötigen Medizintechnikunternehmen neue Geschäftsstrategien, um den globalen Regulierungs- und Qualitätsaufgaben gerecht zu werden und dabei gleichzeitig die Leistung zu steigern sowie Kosten zu senken. Viele Unternehmen verlassen sich bei den Abläufen in der globalen Fertigung nach wie vor auf papierbasierte Kommunikation. Geschäftsbereichsleiter sehen aber immer mehr Chancen zur Reduzierung von Compliance-Risiken und zur Verbesserung der betrieblichen Leistung. Die Industry Solution Experience Made to Cure für die Medizintechnik ermöglicht den Herstellern medizinischer Produkte, die Qualität ihrer globalen Fertigung in die eigene Hand zu nehmen und dadurch das Risiko von Auflagenverstößen zu verringern sowie die betriebliche Leistung zu verbessern.

Die Industry Solution Experience Made to Cure für die Medizintechnik bietet papierlose Fertigungsprozesse, die die Einführung neuer Produkte beschleunigen und die Kosten für die Qualitätskontrolle senken. Auf diese Weise lassen sich präzise Fertigungsprozesse realisieren und die Bestände mittels Materialabgleich reduzieren.

Die Vorteile von Made to Cure for Medical Device

  • Präzise Fertigungsausführung und kontinuierliche Verbesserung

    Ermöglichen Sie die präzise Steuerung von operativen Elementen innerhalb eines Werks – aber auch werkübergreifend – und damit eine konsistente Produktqualität und betriebliche Verbesserungen mit Hilfe von praktisch umsetzbaren Kennzahlen.

  • Papierlose Fertigung

    Beschleunigen Sie den NPI-Prozess und senken Sie Qualitätskosten durch die synchrone Bereitstellung elektronischer Arbeitsanweisungen, integrierter Inline-Prüfung zur Fehlervermeidung und umfassender Rückverfolgbarkeit.

  • Materialabgleich

    Verkleinern Sie Ihren Bestand und steigern Sie Ihren Produktionsdurchsatz, indem Sie Rohstoffe, Teile und Halbfabrikate auf Produktions-, Inspektions- und Instandhaltungsprozesse abstimmen.

Nutzen Sie die Vorteile von Made to Cure für die Medizintechnik

Steuern und verbessern Sie Qualität und Leistung Ihrer weltweit regulierten Aktivitäten

Eine echte erfolgsgeschichte

Trixell

Aufgrund der zunehmenden Nachfrage nach seinen Röntgengeräten sah sich der führende Hersteller von digitalen Röntgendetektoren Trixell gezwungen, seine Produktionsprozesse und Automatisierungskapazitäten zu modernisieren. Mit Made to Cure für die Medizintechnik gelang es Trixell, die Wachstumsschmerzen durch schnellere Planungen zu überwinden und alle Abläufe zu optimieren.

4 Minuten 16