Made for Lean Compliance

Steuern und verbessern Sie die Qualität in dynamischen globalen Lieferketten

Made for Lean Compliance ermöglicht den Herstellern medizinischer Produkte, die Qualität ihrer globalen Fertigung in die eigene Hand zu nehmen und dadurch das Risiko von Auflagenverstößen zu verringern und die betriebliche Leistung zu verbessern. Die Lösung unterstützt die synchrone Bereitstellung elektronischer Arbeitsanweisungen, integrierte Inline-Prüfungen zur Fehlermeidung und eine lückenlose Rückverfolgbarkeit für eine schnellere Ursachenanalyse sowie UDI-Aufgaben. So erreicht man eine schnellere Markteinführung neuer Produkte und senkt die Qualitätskosten.

Zudem können Hersteller, die alle gesetzlichen Auflagen einhalten, alle operativen Elemente präzise und einheitlich steuern, ob innerhalb eines Betriebs oder standortübergreifend, und so eine gleichbleibende Produktqualität und operative Verbesserungen erreichen. Mit der flexiblen Plattform ist eine gesteuerte sowie schnelle Anpassung an gesetzliche Auflagen und kontinuierliche Verbesserungen möglich. Durch Materialabgleich lässt sich der Bestand verkleinern und der Produktionsdurchsatz steigern, da Rohstoffe, Teile und Halbfabrikate auf Produktions-, Inspektions- und Instandhaltungsprozesse abgestimmt werden.

Das bietet Made to Cure for Medical Device