Patientenversorgung

Die Patientenversorgung verändert sich rasant: im Fokus stehen eine Verbesserung der Behandlungsergebnisse und der Wechsel von einer episodischen Versorgung hin zu einem dauerhaften Engagement der Life-Science-Industrie.

BIOMODEX nutzt die Lösungen von Dassault Systèmes zur Herstellung von Organen per 3D-Druck

Für Krankenhäuser, Therapeuten und Ärzte gibt es im 21. Jahrhundert neue Wege der Patientenbehandlung.

Geschäftliche Herausforderung

Mit neuen Geschäftsmodellen Wertzuwachs aus meinem Ökosystem generieren

Während Gesundheits- und Regierungsorganisationen wie die U.S. Food and Drug Administration auf der Suche nach schnelleren und gezielteren Möglichkeiten zur Verbesserung der Patientenversorgung sind, dehnt das „Living Heart“-Projekt seinen Wirkungskreis immer weiter aus – mit weiteren Partnerschaften und Anwendungsmöglichkeiten und gleichzeitig geringeren Zugangsbeschränkungen.

The Living Heart steht jetzt auf der 3DEXPERIENCE®-Plattform in der Cloud zur Verfügung und bietet auch kleinen Medizintechnikunternehmen die Geschwindigkeit und Flexibilität von cloudbasierten Hochleistungsrechnern, mit deren Hilfe sie virtuelle Tests durchführen und schließlich schneller moderne Therapielösungen auf den Markt bringen können.

Das „Living Heart“-Projekt ist ein strategischer Teil eines breiter angelegten Bestrebens von Dassault Systèmes, seinen modernen Simulationsanwendungen zum Durchbruch zu verhelfen, um die Grenzen der Wissenschaft zu sprengen. Durch die Entwicklung einer Community sowie einer transformativen Plattform zugleich, erleben wir allmählich, wie die Fortschritte des „Living Heart“-Projekts in weiteren Aspekten der kardiovaskulären Forschung und für andere Körperteile wie das Gehirn, die Wirbelsäule, den Fuß und das Auge Anwendung finden und damit neue Horizonte in der Patientenversorgung eröffnen.

Jean Colombel
Vice President Life Sciences bei Dassault Systèmes
Geschäftliche Herausforderung

Ganzheitliche patientenzentrierte Versorgung

Die Patientenversorgung steht im Mittelpunkt der Innovation. Angesichts hunderttausender Todesfälle, die jedes Jahr durch medizinische Fehler verursacht werden, ist es für Mediziner an der Zeit, bei der Aneignung von Wissen und Erfahrung neue Wege zu beschreiten. Fortschritte in der 3D-Druck-Technologie und der virtuellen Simulation schaffen neue Möglichkeiten zur Verbesserung der Behandlungsqualität und Patientensicherheit.

BIOMODEX nutzt die 3DEXPERIENCE®-Technologie zur Herstellung lebensgroßer menschlicher Organe, die von Ärzten zum Üben chirurgischer Eingriffe genutzt werden können, bevor die tatsächliche Operation erfolgt – eine Qualitätsverbesserung im Gesundheitswesen.

Mit der Entwicklung von per 3D-Druck hergestellten lebensgroßen Nachbildungen von Körperteilen eines Patienten, entstanden auf Basis der eigenen medizinischen Bildgebung, verschaffen wir Gesundheitsdienstleistern einzigartige Planungsmöglichkeiten für ihre Verfahren.

Thomas Marchand
Mitbegründer und CEO von BIOMODEX
Geschäftliche Herausforderung

Nutzen Sie das volle Potenzial Ihres Ökosystems durch Wissenskapitalisierung in der Patientenversorgung

Die AO Foundation musste ihrem globalen Netzwerk von Chirurgen und Krankenhauspersonal schnell und einfach Zugang zu den Informationen aus verschiedenen Datenbanken verschaffen.

Dank der 3DEXPERIENCE®-Plattform von Dassault Systèmes und ihren leistungsstarken EXALEAD®-CloudView-Suchfunktionen müssen die Benutzer sich bei der Suche nach Informationen nicht mehr mühsam durch verschiedene Quellen durcharbeiten. Das spart Zeit und garantiert dem Netzwerk von mehr als 12.000 Chirurgen ausführlichere Ergebnisse.

Nur relevante Informationen werden abgerufen und für den Benutzer intuitiv und sinnvoll dargestellt. Dank EXALEAD sind unsere einzelnen Datensilos jetzt miteinander verknüpft.

Benno Richner
Chief Information Officer der AO Foundation