1. Build For Sea
  2. Shipyard Production Scheduling and Optimization

Shipyard Production Scheduling and Optimization

Definition, Optimierung und Verwaltung von Werftressourcen und Produktionsplänen

Die Wettbewerbsfähigkeit einer Werft hängt unmittelbar davon ab, wie gut ihre Fertigung auf globaler Ebene koordiniert ist, und ob sie die erforderliche Fertigungsqualität und Menge fristgerecht liefern kann.

Shipyard Production Scheduling and Optimization ermöglicht die Erstellung eines zentralen Master-Produktionsplans, sowie die Kapazitätsplanung für alle laufenden Projekte einer Werft im Rahmen der Gesamtauslastung. Alle Fertigungsabläufe werden sequenziert und nahtlos auf mehrere Standorte verteilt, wobei die jeweilige Dauer und die Ressourcen den einzelnen Vorgängen auf möglichst effiziente Weise zugewiesen werden. Werften können „Was-wäre-wenn“-Simulationen nutzen, um die Auswirkungen auf den Master-Zeitplan abzuschätzen, bevor sie sich für den besten Plan entscheiden. Zum Zwecke der Berichterstattung und kontinuierlichen Verbesserung kann verfolgt werden, wann und von wem ein Vorgang durchgeführt wurde, ob der Vorgang fristgerecht erfolgt ist und ob er erfolgreich abgeschlossen wurde. Zudem werden Fehler in der Produktion erkannt und der Gesamtplan entsprechend angepasst, um eine ordnungsgemäße Abwicklung der Projekte zu gewährleisten.