Perceived Quality

Validieren Sie sowohl Design als auch Konstruktion mit der Perceived Quality-Prüfung. Bewerten Sie die Akzeptanz von Spalt- und Versatztoleranzen. Unterstützen Sie Designentscheidungen für kontextbedingte Produktvarianten und -erscheinungsbilder.

Der erste Eindruck, den man von einem Auto hat, ist optischer Natur. Das Design spielt für den Kaufprozess eine entscheidende Rolle. Ein ansprechendes Design ist ein stiller Verkäufer. Ein hochwertiger Eindruck weckt Kauflust.

Perceived Quality deckt mehrere Bereiche wie die Spalt- und Versatzanalysen sowie Variantenvisualisierung und -validierung ab. Geringe Spalt- und Versatzmaße wirken attraktiver auf potenzielle Kunden. Dank der leistungsstarken und integrierten 3D-Geometrie-Prüftools (wie der Anwendung Variation Analyst von Dimensional Control Systems (DCS)) können optische Qualitätsanalytiker die Oberflächenqualität überprüfen, um Fehler zu minimieren. Eine integrierte High-End-Anwendung zur Visualisierungsprüfung stützt Designentscheidungen für kontextbedingte Produktvarianten und -erscheinungsbilder zusätzlich.