Collaborative Enterprise Release

Formelle Freigabe von Konstruktionsdefinitionen bei Änderungen und Konfiguration

Der Freigabeprozess und dazugehörige Änderungsmanagementprozess kann schnell unübersichtlich werden, wenn Tausende Dokumente und Objekte in verschiedenen Abteilungen und Standorten mit unterschiedlichen Unternehmensregeln involviert sind.

Collaborative Enterprise Release ermöglicht nicht nur die Strukturierung all dieser Prozesse in einer gemeinsamen Umgebung für alle Beteiligten, sondern steigert auch die Produktivität und fehlerfreie Ausführung dank der Nutzung gemeinsamer Bezugsgrößen und einem einheitlichen automatisierten Änderungsmanagement in allen Fachabteilungen. Integrierte Rückverfolgbarkeit mit Übersicht über Fahrzeugvariabilität und -weiterentwicklung geben dem Produktingenieur die Möglichkeit, Konsistenz und dokumentierte Entscheidungen durchzusetzen und verbessern zugleich die Qualität des Freigabeprozesses.